Wissenschaftlicher Überblick

JobMatch Talent wird von DNV, Det Norske Veritas, gemäß dem neuen Testüberprüfungsmodell der EFPA geprüft und zertifiziert. Die Zertifizierung umfasst Arbeits- und Berufszwecke, Entwicklung und Auswahl. Die optionale ergänzende Arbeitsanalyse, d.h. verschiedene Profile, mit denen das Ergebnis verglichen wird, ist nicht in der Zertifizierung enthalten, da die Profile variabel sind.

JobMatch Talent hat somit eine gründliche Überprüfung der Validität, Zuverlässigkeit und anderer psychometrischer Faktoren durchlaufen, und es wurde validiert, dass der Test die umfangreichen Anforderungen erfüllt, die die EFPA an psychologische Tests zur Vorhersage der Arbeitsleistung und Mitarbeiterentwicklung stellt.

Wissenschaftliche Studien

Zusammen mit Forschern der Universität Göteborg und der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie haben wir auch verschiedene psychometrische und wissenschaftliche Studien zu JobMatch Talent durchgeführt und detaillierte wissenschaftliche Belege für Validität und Zuverlässigkeit sowie andere wichtige statistische Studien erstellt.

Erfahren Sie hier mehr über die wissenschaftlichen Berichte

Referenzen

„Basierend auf den Studien, an denen ich teilgenommen habe, kann ich das JobMatch Talent Instrument als einen Test mit guter Validität zur Vorhersage arbeitsbezogener Leistung und Verhalten wärmstens empfehlen”

Trevor Archer
Professor an der Universität Göteborg, Abteilung für Psychologie

„Die prädiktive Validität von JobMatch Talent (JMTs Fähigkeit, Arbeitsverhalten und Leistung vorherzusagen) wird als gut angesehen. Die in meiner Analyse erzielten Werte wurden mit einer umfassenden internationalen Analyse verglichen und gelten als sehr hohe Werte.“

Bengt Jansson
Doktor der Psychologie an der Universität Göteborg, Abteilung für Psychologie
Seine Forschungsinteressen konzentrieren sich auf die psychologische Bewertung von Persönlichkeitseigenschaften und verwandten Verhaltensweisen sowie auf die Psychometrie. Bengt Jansson hat auch für STP als Testprüfer und als Prüfer für die Zertifizierung von Testnutzern gearbeitet.

Schnelle Fakten über JobMatch Talent

JobMatch Talent ist ein evidenzbasierter arbeitspsychologischer Test, der für die Rekrutierung und Entwicklung von Mitarbeitern und Führungskräften entwickelt wurde. Jährlich werden etwa 40.000 Tests durchgeführt.

JobMatch Talent umfasst 200 Fragen, die etwa 45 Minuten zur Beantwortung online benötigen. Der Test wird über das JobMatch Centre online durchgeführt.

Der JobMatch Talent Test umfasst 30 verschiedene Messbereiche und bietet Ihnen alle wichtigen Informationen über die arbeitsbezogenen Qualitäten einer Person an einem Ort. Wenn Sie rekrutieren, Managern oder Mitarbeitern bei ihrer Entwicklung helfen, Mitarbeitergespräche führen, coachen, einen Karrierewechsel vollziehen oder Teams bilden müssen, können Sie relevante Berichte für jeden Zweck erstellen.

Theoretischer Hintergrund

JobMatch Talent basiert auf arbeitsbezogener Psychometrie. Der Test ist nicht auf eine bestimmte psychologische Theorie wie Jung, DISC oder Big-Five beschränkt. JobMatch Talent basiert auf einem multitheoretischen Modell, das Teile verschiedener Theorien kombiniert und die Eigenschaften einschließt, die den größten Einfluss auf die Arbeitsleistung haben. Viele der Eigenschaften von JobMatch Talent finden sich daher auch in anderen Tests wie NEOPI-R, 16 PF, OPQ32 und DISC, werden jedoch im JMT in einem stärker arbeitsbezogenen Kontext verwendet. Vergleichende Studien mit dem NEO PI-R Test zeigen, dass JobMatch Talent eine starke Verbindung zum Big-Five-Modell hat.

Hintergrund und Struktur von JobMatch Talent im Überblick

JobMatch Talent wurde in der Zeit zwischen 1995 und 2000 in Zusammenarbeit mit einem dänisch-schwedischen HR- und Führungsexpertenpanel entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der Entwicklung eines praktischen, einfach zu verwendenden Testtools lag, das die wichtigsten arbeitsbezogenen Qualitäten der Kandidaten misst – einschließlich Qualitäten, die möglicherweise schwer durch Interviews oder Mitarbeitergespräche zu erfassen sind.

Die Ergebnisse von JobMatch Talent zeigen 10 Hauptqualitäten und 30 zugrunde liegende Qualitäten sowie einen Leistungsindex, der ein Bild von der Zuverlässigkeit der Gesamtergebnisse gibt.

Im grafischen Layout haben wir versucht, ein Design zu schaffen, das so lehrreich und funktional wie möglich ist. Die Aufgabe bestand darin, 30 Unterskalen und 10 Hauptskalen in einem klaren grafischen Bild zu kombinieren.

Wir wurden von vielen verschiedenen Testwerkzeugen inspiriert und danken insbesondere der Taylor Johnson Temperament Analysis (T-JTA) dafür, dass sie die Hauptinspirationsquelle für unser grafisches Testdesign war.